Insel Rügen - Ferienwohnungen

Zweifelsohne zählt Rügen, Deutschlands größte Insel, zu den beliebtesten Reisezielen des Landes. Im Sommer besticht die Insel mit kilometerlangen weißen Sandstränden und weitläufiger Landschaft, im Winter bietet sie vor allem Ruhesuchenden mit ihrer einzigartigen Natur und den einsam rauen Herbst- und Wintertagen einen Ort der Erholung und Entspannung. Neben den vielen Sport- und Erlebnisangeboten rund ums Jahr gilt es die vielseitigen Facetten unterschiedlichster Orte und Regionen zu erkunden.

Rügenbrücke

So machen vor allem die Ostseebäder Binz, Sellin, Baabe und Göhren mit den typisch weißen Bauten der Bäderarchitektur den Charme der Küste im Südosten der Insel aus. Jedes der Ostseebäder hat seinen eigenen Stil, so dass alle einen eigenen Besuch wert sind.

Daneben lohnt sich aber auch eine Fahrt ins nördliche Sassnitz, das mit seinem Fischereihafen und der nach Swinemünde längsten Außenmole Europas sowie zahlreichen Restaurants und Cafés aufwartet. Wer genügend Zeit für seinen Rügenurlaub mitgebracht hat, sollte unbedingt auch mal einen Ganztagesausflug nach Hiddensee, der kleinen Schwesterinsel, einplanen. Das idyllische Fleckchen westlich von Rügen mit seinen gemütlichen Sommerhäusern von Asta Nielsen, dem dänischen Stummfilmstar, und der unverfälschten Natur sowie der Grabstätte des Nobelpreisträgers Gerhart Hauptmann ist ein beliebtes Ausflugsziel für Tagestouristen. Mit der Fähre ab Schaprode gelangt man in einer kurzen Überfahrt auf das autofreie Kleinod. Dort angekommen kann man sich beispielsweise ein Fahrrad mieten und so die verschiedenen Inselorte bis hinauf zum allseits bekannten Hiddenseer Leuchtturm, der auch das „Leuchtfeuer Dornbusch“ genannt wird, entdecken. Wer auf Rügen seine schönste Zeit des Jahres verbringt, darf neben den zahlreichen Ausflugszielen aber nicht verpassen auch Land und Leute kennen zu lernen. Das geht am besten bei einem Besuch im südöstlichen Mönchgut. Eine ganze Reihe von Festen und Feierlichkeiten, wie das Mönchguter Heringsfest am Museumsschiff Luise im Ostseebad Göhren, spiegeln die bodenständige Kultur dieses Inselteils wider. Feriengäste, die es ursprünglich und beschaulich mögen, kommen auf der Halbinsel ganz besonders auf ihre Kosten. Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen vom Ostseebad Göhren mitten in das UNESCO- Biosphärenreservat Südost- Rügen. Die sanfte Landschaft, geprägt vom Wechsel zwischen malerischen Hügelketten und blauen Ostseebuchten, hat bisher schon jeden Besucher in ihren Bann gezogen. Denn hier präsentiert sich das Leben, das vor allem von den Büdnern (Fischer und Bauern) und ihren Traditionen im letzten Jahrhundert geprägt worden ist, ganz bemerkenswert. Unzählige rohrgedeckte Häuschen mit lieblichen Gärten, backsteinrote Kirchen in romantisch herber Schlichtheit und die Fischkutter, die in den Buchten schippern, runden dieses Erlebnis ab.

Die große Vielfalt der Insel, von Tradition bis Moderne, überzeugt Jahr für Jahr die zahlreichen Besucher. Der Urlaub hier ist ein unvergessliches Erlebnis, bei dem ganz sicher für niemanden Langeweile aufkommt.

 

Ostseebad Binz, Zentrum, 3-Z.-App. ab 60 €/Nacht

Bild-Ostseebad Binz, Zentrum, 3-Z.-App. ab 60 €/Nacht

Ostseebad Binz, Strandpromenade, 3-Z.-App. ab 60 €/Nacht

Bild-Ostseebad Binz, Strandpromenade, 3-Z.-App. ab 60 €/Nacht

Ostseebad Binz, Zentrum, 1-Z.-App. ab 38 €/Nacht

Bild-Ostseebad Binz, Zentrum, 1-Z.-App. ab 38 €/Nacht

Ostseebad Binz, Strandnahes Ferienhaus ab 100 €/Nacht

Bild-Ostseebad Binz, Strandnahes Ferienhaus ab 100 €/Nacht

Ostseebad Binz, Strandnahes Ferienhaus ab 100 €/Nacht

Bild-Ostseebad Binz, Strandnahes Ferienhaus ab 100 €/Nacht